"Alles neu macht der Mai..."

 

Wir haben die Homepage der Kirchengemeinde überarbeitet

Alles neu macht der Mai...“ Dieses  Frühlingsvolkslied haben wir uns zu Herzen genommen und im Mai die Homepage unserer Kirchengemeinde überarbeitet und erweitert. Doch was hat sich getan?

Auf der Seite „Pfarramt“ finden Sie  alle wichtigen Ansprechpartner, Telefonnummern und Adressen auf einen Blick. Die „Gruppen und Kreise“ haben eine Überblickseite erhalten. Das Fotoalbum wurde überarbeitet und moderner gestaltet. In Zukunft möchten wir häufiger und regelmäßiger Bilder von Veranstaltungen aus unserem Gemeindeleben veröffentlichen.

Neu hinzugekommen ist die Rubrik „Gemeindebrief“. Hier finden Sie  Informationen zur Gemeindebriefredaktion und können den neusten Kirchenkurier herunterladen. Außerdem haben wir Ihnen ein Archiv mit allen digitalen Gemeindebriefen seit 2009 zur Verfügung gestellt.

Auch die Kategorie „Geschichte und Geschichten“ hat in der aktuellen Form vorher noch nicht existiert. Die derzeit sechs Texte beschäftigen sich mit Themen rund um unsere Andreas-Kirche und das Gemeindeleben vergangener Zeiten.

Ganz neu ist der gesamte Bereich der Kindertagesstätten. Hier finden Eltern alles, was sie über den Andreas-Kindergarten, die Villa Kunterbunt und den Hort wissen müssen. 

Einen besonderen Raum sollen zukünftig die „Neuigkeiten“ einnehmen. Durch sie soll unsere Internetseite aktuell und lebendig bleiben,  und es soll sich lohnen, öfter vorbei zu schauen. Hier finden Sie Einladungen zu wichtigen Veranstaltungen, Berichte aus unseren Gruppen und Kreisen, interessante Geschichten rund um die Bibel, Wissenswertes zu Personen und Ereignissen der Kirchengeschichte, Hintergründe zu Feiertagen im Kirchenjahr, Neues aus dem Dekanat, dem Kirchenkreis, der Landeskirche und der EKD und vieles mehr.

Doch das ist noch nicht alles. Ein Predigtarchiv ist in Planung, und mit engagierten Eltern aus dem Elternbeirat der Kindertagesstätten wollen wir daran arbeiten, die neuen Internetseiten der Kitas noch ansprechender und interessanter zu gestalten.

Schauen Sie also ab und zu auf unserer Homepage vorbei. Es lohnt sich.

Rainer Schönauer

 

► Zurück zur Übersicht