Publikationen

 

St. Andreas Kalchreuth

Der Kirchenführer für die Kalchreuther St. Andreaskirche
von Herrn Johannes Tröbs
erschienen im Juli 2007


„Wir würden uns über Ihren Besuch in unserer Kirche freuen. Nicht nur zur einer Besichtigung der Kunstschätze sondern auch zum Gottesdienst. Der Sonntagsgottesdienst ist Mittelpunkt unserer seit der Reformationszeit Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde. Seit 1974 steht die Kirche auch der Römisch-Katholischen Kirchengemeinde zur Verfügung. Tagsüber ist unsere Kirche, soweit es die Umstände zulassen, für Andachten und Besichtigungen geöffnet.“

Verfügbarkeit: Solange der Vorrat reicht im Kalchreuther Pfarramt und in der Kirche erhältlich. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.

 

Alles hat sei Zeit

Ein Lesebuch zum fränkischen Kirchenjahr in Kalchreuth
von Frau Gisela Siemoneit
erschienen 1997 im Hofman Verlag Nürnberg
 

„Eine lange Zeit haben sie schon hinter sich, die Orte im Nürnberger Umland und ihren alten Kirchen. So auch das Dorf Kalchreuth, das seinen 700. Geburtstag feiern konnte, und dessen Pfarrkirche St. Andreas als ein Schatzkästlein spätgotischer Kunst gilt.
Durch diese Kirche mit ihrer reichen Geschichte und durch das Kirchenjahr will das Buch führen in Bildern und alten Aufzeichnungen, in Gedichten der Kalchreuther Pfarrerin Gislea Siemoneit, in Geschichten und Erinnerungen von Menschen aus dem Dorf.
Alles soll darin „seine Zeit“ haben: Heiteres und Ernstes, Heiliges und Profanes, fränkische Mundart und hochdeutsche Sprache, Texte zum Lesen und zum Vorlesen bei mancherlei Anlässen im Jahr für Einheimische und Nicht- Kalchreuther gleichermaßen.“
 
Verfügbarkeit: Solange der Vorrat reicht im Kalchreuther Pfarramt und in der Kirche erhältlich. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.